Festlich & Würdig – Trauerfeiern

Würdige Klänge auf dem letzten Weg….

Eine Trauerfeier ist eine emotional aufgeladene Situation. Der angemessenen musikalischen Umrahmung dieses Abschieds kommt deshalb eine große Bedeutung zu. Die beiden Multi-Instrumentalisten Vanessa Feilen-Schuss und Andreas Schuss haben sich ein großes, dem Anlass angemessenes Repertoire würdevoller Instrumentalstücke erarbeitet. Somit bietet sich den Hinterbliebenen die Möglichkeit, die Trauerfeier sehr individuell zu gestalten, wobei Feilen und Schuss eng mit den jeweiligen Geistlichen, Trauerrednern und Bestattungsunternehmen kooperieren. Das Repertoire des Duos ist dabei nicht auf geistliche Musik beschränkt, sondern beinhaltet auch Klänge aus Jazz, Folklore oder Popularmusik.

Die meisten Trauerfeiern haben einen gottesdienstlichen Charakter, oder sind in ihrem Ablauf einer liturgischen Handlung entlehnt. Sie finden üblicherweise in den Aussegnungshallen der Friedhöfe oder in Kirchen statt. Der Akustik solcher Räume angemessen musizieren Vanessa Feilen-Schuss und Andreas Schuss im Regelfall rein akustisch. Das wichtigste Instrument bei der musikalischen Gestaltung ist die Harfe, die als Führungsinstrument (in Kombination mit dem Kontrabass) oder als Begleitinstrument (mit Klarinette, Saxophon oder Flöte) eingesetzt wird.

Bedingt durch die oftmals eher beengten Platzverhältnisse nutzt Andreas Schuss bei Trauerfeiern eine etwas kompaktere Harfe ohne Suboktave. Alternativ kann auf Wunsch auch ein E-Piano mit eingebautem Lautsprecher eingesetzt werden.

Für Trauerfeiern in der Natur setzt das Duo üblicherweise eine Kombination von Panflöte und Gitarre ein, was auch Musizieren direkt am Grab oder im Friedwald ermöglicht.

Neben Vortragsstücken übernimmt das Duo auch gerne die Begleitung der Gemeindelieder und die Hintergrundmusik beim Eintreffen der Trauergäste.